IT-Security

IT-Security

Externe IT-Sicherheit – „… bevor etwas passiert“

Netzwerk & Server

IT-Infrastrukturen müssen ausfallsicher und vor Angriffen von außen geschützt sein. Selbst hochwertige Systemumgebungen können Schwachstellen aufweisen, die für ein Unternehmen zu einer ernsthaften Bedrohung werden.

Damit Ihr Unternehmen nicht zur leichten Beute für Cyberkriminelle wird, gilt es, Risiken und Sicherheitslücken auf die Spur zu kommen.

Als Partner für IT-Security bewerten wir die Bedrohungslage Ihres Unternehmens. Wir identifizieren Auffälligkeiten, Einfallstore und Schwachstellen bevor es für Ihr Unternehmen gefährlich wird:

  • Sicherheitscheck und Risikoanalyse
  • IT-Sicherheitsberatung
  • Update-Management
  • Schutz vor unautorisierten Fremdzugriffen/Hackerangriffen
  • Datensicherung: Administration und Überwachung der Backup-Systeme
  • Viren- Phishing- und Malwareschutz
  • Konfiguration von Firewall-Systemen
  • Netzwerksicherheit (VPN)
  • E-Mail-Sicherheit: Virenschutz, Spamfilter
  • Gesetzeskonforme E-Mail-Archivierung
  • Passwortsicherheit (Zwei-Faktor-Authentifizierung)

Interne IT-Sicherheit ‒ „… der menschliche Faktor“

Firewall und Virenscanner schützen Ihr Unternehmen vor Gefahren von außen. Aber das größte und meistunterschätzte Sicherheitsrisiko ist der Mensch. Vorsätzlicher Datendiebstahl durch eigene Mitarbeiter ist aufgrund lascher Sicherheitsmaßnahmen leider kein seltenes Delikt.

Häufig jedoch passieren sicherheitsrelevante Vorfälle wie Datenverlust oder Datenpreisgabe nicht in böser Absicht des Personals, sondern durch Unwissenheit und Sorglosigkeit beim Umgang mit sensiblen Daten.

Schwerwiegende Sicherheitsrisiken entstehen durch den Einsatz oder gar den Verlust mobiler Endgeräte (Mobile Devices: Tablet-PCs, Smartphones, Handys). Mitarbeiter speichern unternehmenskritische Daten auf den Geräten, gehen ins Internet, bearbeiten Mails und nutzen das Gerät oft auch privat.

Eine solche Konzentration vertraulicher Daten ist für Angreifer extrem verlockend!

Wir schützen Ihre Daten:

  • Sichere Verwaltung von Mobilgeräten (Mobile Device Management / MDM / BYOD))
  • Sicherheit des Netzwerks beim Einsatz mobiler Geräte
  • Identitäts- und Zugriffsverwaltung, Passwortmanagement
  • Verschlüsselungssysteme für Notebooks und Tablets

Risiken erkennen: Mitarbeiter und IT-Sicherheit